»Und der Zukunft zugewandt — Potsdam und der gebaute Sozialismus«
Dieses Buch ist ein erster Anstoß, sich neu und ohne Scheuklappen mit den wahr gewordenen Ideen der sozialistischen modernen Baukultur in der Brandenburgischen Landeshauptstadt auseinanderzusetzen, neue Erkenntnisse zu gewinnen und hoffentlich zu neuen Schlüssen zu kommen. Die hier zusammengestellten Beiträge beleuchten die Epoche von 1945 bis 1990 aus ganz unterschiedlichen Perspektiven, mal baugeschichtlich, mal durch künstlerische Reflexion. Sie machen deutlich, dass es nicht nur Norm und Monotonie gab, sondern auch einen schwer zu bändigen Gestaltungswillen, eine Vorstellung der modernen Gesellschaft und (Bau)kunst, deren Wurzeln weiter zurück reichen, als bis zur Gründung des sozialistischen Staates.


160 Seiten mit vielen farbigen und schwarzweißen Abbildungen

Erstausgabe 2011, Potsdam
2. Auflage 2013

Ein Projekt im Rahmen von Kulturland Brandenburg 2011

Format
16,8 x 23 cm, Paperback

http://www.metropolar.org/